Buchen Sie jetzt

Hohegeiß und Umgebung

Buchen Sie jetzt

Anreise
Abreise

Das Dorf Hohegeiß

Das Bergdorf Hohegeiß liegt im Naturpark Harz und gehört seid 1972, zusammen mit den Städten Braunlage und St Andreasberg,  zur Stadt Braunlage im Landkreis Goslar (Niedersachsen).  Das Dorf liegt auf etwa 570 bis 642 m ü. NN. Die Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt (die frühere innerdeutsche Grenze) führt am Ortsrand vorbei. Auf etwa 3,3 km südöstlich des Dorfs läuft das Dreiländereck Niedersachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen. In Juni 2108 hatte das Dorf gerade über 900 Einwohner.

Der Ortsname erscheint erstmals in 1268 als „Hogeyz; allerdings damals noch nicht als Siedlung, sondern als Forstgebiet. In 1444 wurde eine Kapelle errichtet (am 8. September geweiht), um die sich bis 1528 eine Siedlung gebildet hatte und die bis 1573 erstmals als „Dorf Hohegeist“ bezeichnet wird.

Im Jahr 1968 wurde im Dorf ein Kurpark errichtet und in 1978 wurde Hohegeiß als „Heilklimatischer Kurort“ staatlich anerkannt. Zum 1. Januar 2011 wurde die Anerkennung als Kurort nicht verlängert, seitdem besitzt Hohegeiß den touristischen Status „Erholungsort“.

Da die Grenze nicht weit von der Ortsmitte liegt, wurde die Öffnung der innerdeutschen Grenze in November 1989 in Hohegeiß intensiv erlebt.

Hotel Silbertanne

In Hohegeiß und in der direkten Umgebung gibt es zu jedem Jahreszeit viele Möglichkeiten die Gegend kennenzulernen. Für jeden ist bestimmt was dabei um den Aufenthalt im Harz angenehm und unvergesslich zu machen. Ob Sie jetzt ihren Urlaub aktiv verbringen wollen, gerne die Natur entdecken oder sich gerade für Kultur interessieren, der Harz bietet dies alles....  Schauen Sie mal auf den verschiedenen Themen hier auf unserer Internetseite und lassen Sie sich überzeugen, daß der Harz und Hohegeiß Ihr nächstes Reiseziel wird !